Kindergarten Veitsch

Geladener Wettbewerb, Februar 2019

Schaubild Südansicht
Schaubild Südansicht

Die zentrale Lage des Kindergartens inmitten des Dorfkerns – neben Kirche und Schule, in Sichtweite von Dorfplatz und Feuerwehr – erfordert Respekt und Sensibilität im Hinblick auf den Ortsbildschutz und die Einbettung in die dorfräumliche Struktur. Gleichzeitig bietet sich mit dem Neubau die einmalige Chance ein sichtbares Zeichen für die Weiterentwicklung zu setzen und eine neue, positive Dynamik im Ort entstehen zu lassen.

Auf der Suche nach einer ganzheitlichen Lösung, die nicht nur einzelne Teilaspekte (Funktion) berücksichtigt, sind wir im direkten Umfeld fündig geworden. Mit der Neuinterpretation eines Langhauses mit Satteldach wird an die regionale Bautradition angeknüpft und die historische Dorfstruktur selbstverständlich und überzeugend fortgeführt. Das sowohl kraftvolle und gleichzeitig luftige Dachvolumen verleiht dem Haus sein unverwechselbares Äußeres und die notwendige Präsenz, die es benötigt um seiner Funktion als Haus für die Kinder gerecht zu werden.

Schaubild Innenansicht
Schaubild Innenansicht
Lageplan

Selbstverständlich führt eine Rampe vom Parkplatz bzw. der Kirchengasse kommend auf den überdachten Eingangsbereich im Norden. Dieser bietet Platz für Kinderwägen und -fahrräder. Die hochgezogene Sockelmauer dient dabei als Prallwand. 

Im Inneren sind die Raumgruppen ihrer Funktion folgend schlüssig geordnet.
Ein offener, zum Eingang aufgeweiteter Garderobenbereich empfängt Kinder und Eltern. Von hier gelangt man über eine Schmutzschleuse und einen überdachten Flur an der Westseite auch direkt in den Garten. Die Verwaltung (Direktion und Personalraum) ist neben dem Eingang situiert und überblickt zugleich die Zugangszone.

Gemeinsam mit dem transparenten Bewegungsraum bildet der Küchen-Essbereich die Mitte des Hauses. Ergänzt durch die Treppenanlage mit Sitzstufen lässt sich dieser Bereich gut und einfach von den Kindern – abseits vom Spiel in der Gruppe – aneignen. Erdgeschoßig im Süden mit vorgelagertem Terrassendeck ist die Kinderkrippe situiert. Die 2 Kindergartengruppen sind im Obergeschoß untergebracht. Über eine gemeinsame, teilüberdachte Freiterrasse sind diese räumlich und visuell miteinander verbunden. Von hier oben bietet sich ein fantastischer Blick Richtung Dorf, Kirchturm und Ölberg. Über den niedrigen Nebenräumen wird das räumliche Angebot um eine Galerie mit Ausguck erweitert.

Grundriss Erdgeschoß
Grundriss Obergeschoß

Die statische Einfachheit und Kompaktheit der baulichen Konzeption unterstützt die Wahl des konstruktiven Holzbaus im Sinne einer gesamtheitlichen Lösung (heimische Wertschöpfung) in hohem Maße.
Auf dem emporragenden Stahlbetonsockel wird die Holzkonstruktion aufgesetzt. Die Geschossdecken aus Brettsperrholz, vorgefertigte Außenwand- und Trägerelemente garantieren eine kurze Bauzeit. Der überwiegende Einsatz von sichtbaren Holzoberflächen schafft Bezüge zur traditionellen, regionalen steirischen Baukultur und macht die sinnliche Qualität des unbehandelten Holzes erlebbar.

Der flächenschonende Umgang mit der Ressource Land und eine ausgezeichnete Energie- (Kompaktheit) und Ökobilanz (Holz) unterstreichen das Ansinnen der Planer und eines engagierten Bauherrn einen außergewöhnlichen Ort für Kinder zu schaffen. 

Querschnitt
Ansicht West
Modellfoto

Auslober: Marktgemeinde Sankt Barbara im Mürztal

BGF: 700m²

Mitarbeit: Peter Harrich, Elisabeth Klammler, Nora Hoti
Visualisierung: Martin Mathy
Modell: Patrick Klammer

Kindergarten Veitsch

Wettbewerb

Volksschule Neuhart

Wettbewerb, 3.Preis

Wohnhaus

Steinreib

Smart City Graz

Wettbewerb, Ankauf

Schönaugürtel 20, Graz

Wettbewerb

Schule Leutschach

Wettbewerb, 2.Preis

Baernbach Zentrum

Wettbewerb, 1.Preis

Schule Keimgasse

Wettbewerb, 3. Preis

Starhemberggasse

Wettbewerb, 3.Preis

VS Peter Rosegger

Graz

Gerambrose 2016

Preisträger

Q7 Reininghaus

Wettbewerb, Ankauf

Schule Nestelbach

Wettbewerb

Dachausbau

Schillerstrasse

Wohnbau

Badstraße Ligist

Wohnhaus

Stiftingtal

Smart City Graz

Wettbewerb, 1.Ankauf

Wohnbau

Krieglach

Pflegeheim Pradl

Wettbewerb, Ankauf

Umbau Schönaugasse 7

Graz

Bioimpulszentrum Graz

Wettbewerb 1.Preis

Leuzenhofgasse, Graz

Wohnbebauung

Timber in Town

Graz

Wohnbau Feldkirchen

Wettbewerb, 1.Ankauf

Kinderkrippe

Feldkirchen

Medienzentrum Wien

Wettbewerb, Ankauf

Schulzentrum Riezlern

Wettbewerb, Ankauf

Wohnbebauung

Sternäckerweg, Graz

Kinderkrippe

Schönbrunngasse, Graz

Kindergarten/Hort

Strass i. d. Steiermark

Bad Eggenberg Neu

Wettbewerb

Rüsthaus

Leutschach

Landwirtschaftliche Fachschule Winklhof

Neubau Uniklinik f. ZMK

Graz

Wohnbebauung

Kalsdorf

Casa A

Wohnhaus, Graz

Schulzentrum Lenzing

Wettbewerb

ACG Ärzte Center

Graz

Gemeindeamt

Pirka

Kindergarten

Mariengasse, Graz

Bundesamtsgebäude

Körösistrasse, Graz

Kunsthaus Graz

Wettbewerb

Schule

Trofaiach

Volksschule

Pirka

Mehrfamilienwohnhaus

Zams

Radsport Kotnik

Graz

Um- und Zubau Uni Graz

Halbärthgasse 8

Wohnhaus

Hengsberg

Wohnhaus

Am Steinberg bei Graz

Schwimmbad

Strallegg

Wohnbau

Hauslabgasse, Graz

Rüsthaus

Friedberg

DM-Passage

Plüddemanngasse, Graz

Wohnhaus

Ägydigasse, Graz

Volksschule

Stralleg

Wohnhaus

Über Graz

Rotes Kreuz

Deutschlandsberg